Start Australien

Gesundheitstest für das Working Holiday Visum Australien

Mit diesen Tipps schaffst du erfolgreich den medizinischen Test für das australische Working Holiday Visum

Röntgenbild Brust für medizinischen Test Working Holiday Visum Australien
Röntgenbild Brust für medizinischen Test

Ein Gesundheitstest ist für das Working Holiday Visa nur in seltenen Ausnahmen erforderlich. Sie kann zum Beispiel verlangt werden, wenn du in einem Krankenhaus, oder mit Kindern (zum Beispiel in einer Schule) arbeiten möchtest, oder es Anzeichen gibt, dass dein Gesundheitszustand nicht den Voraussetzungen entspricht.

Tipp: Wirst du zu einem Gesundheitstest aufgefordert, versuche diese so schnell wie möglich zu erledigen, um eine weitere Verzögerung deines Visum-Antrages zu verhindern. Die Ergebnisse müssen nämlich oft nach Australien zum Medical Officer of the Commonwealth weitergeleitet werden, wodurch sich die Ausstellung des Visums oft verzögert.

Wann ist ein Gesundheitstest für das Work and Travel notwendig?

Die medizinsichen Untersuchung hängt für das Work and Travel Visum von folgenden Faktoren ab:

  • Ob dein Land Tuberkulose-gefährdet ist bzw. inwiefern du einem Tuberkuloserisiko ausgesetzt warst
  • Welchen Aktivitäten du in Australien nachgehen willst, zum Beispiel Arbeit im Gesundheitssektor oder mit Kindern
  • Signifikanten Krankheiten
  • Außergewöhnliche Umstände

Eine Krankheit, zum Beispiel HIV, kommt nicht gleich einer Ablehnung des Visums gleich. Besteht allerdings die Gefahr auf Tuberkulose, sind die Australier sehr strikt.

Gesundheitstest bei längeren Aufenthalten in Ländern mit hohem Tuberkuloserisiko

Ein Grund für eine Gesundheitsuntersuchung besteht dann, wenn du dich in den letzten 5 Jahren länger als 3 Monate durchgehend in einem Land (oder mehreren Ländern) mit hoher Tuberkuloserisiko aufgehalten hast.

Dazu zählen folgende Länder: Argentinien, Bangladesch, Brasilien, Chile, China, Serbien, Hongkong, Indien, Indonesien, Korea, Malaysia, Pakistan, Papua Neu Guinea, Philippinen, Portugal, Russland, Singapur, Sri Lanka, Südafrika, Simbabwe und Vietnam.

Du kannst also dennoch problemlos über eines dieser Länder nach Australien reisen, sofern du dich nicht länger als 3 Monate dort aufgehalten hast.

Geplante Aktivitäten im australischen Gesundheitssektor

Wenn du planst einer Arbeit im Gesundheitssektor in Australien nachzugehen, wird in der Regel eine ärztliche Kontrolle verlangt. Dabei musst du dich auch einem HIV und einem Hepatitis-Test unterziehen.

Krankheiten als Gefahr für die öffentliche Gesundheit Australiens

Neben Tuberkulose herrscht in Australien auch große Vorsicht vor folgende Krankheiten gelegt: HIV und Hepatitis, Gelbfieber, Polio und Ebola. Diese Krankheiten werden als Gefahren für die öffentliche Gesundheit eingestuft. Mehr dazu findest du hier.


Welche Untersuchungen muss ich beim medizinischen Test machen?

Für das Work and Travel Visum kann beim medizinischen Check je nach Fall eine allgemeine medizinische Untersuchung, ein Röntgenbild des Brustkorbes und ein HIV- und Hepatitis-Test durchgeführt werden.

Röntgenuntersuchung des Brustkorbes

Eine Untersuchung des Brustkorbes ist in den folgenden Fällen notwendig:

  • Wenn du ein Bürger eines Staates mit hohem Tuberkuloserisiko bist. Deutschland, die Niederlande, Großbritannien, Kanada, Irland, Schweden, Dänemark, Norwegen, Finnland, Italien, Frankreich und Belgien gelten nicht als Länder mit hohem Tuberkuloserisiko.
  • Wenn du dich in den letzten 5 Jahren mehr als 3 Monate durchgehend in einem Land mit hohem Tuberkuloserisiko aufgehalten hast.
  • Wenn du in Australien in einem Krankenhaus oder Pflegezentrum oder Altenheim arbeiten möchtest.
  • Wenn du vor hast in einem Kinderpflegezentrum oder Kindergarten zu arbeiten.

Röntgenuntersuchung und medizinische Untersuchung

Zusätzlich zu einer Röntgenuntersuchung des Brustkorbes ist auch eine medizinische Untersuchung in den folgenden Fällen notwendig:

  • Wenn es Anzeichen gibt, dass du die Gesundheitsbestimmungen nicht erfüllst.
  • Wenn du mehr als 4 Wochen in einem klassenraum-ähnlichen Umfeld studierst oder arbeitest.

HIV und Hepatitis-Test im Gesundheitswesen

Wenn du in Australien im Gesundheitssektor arbeiten willst, musst du zusätzlich auch einen HIV, Hepatitis B und Hepatitis C Test hinterlegen.

Die australische Einwanderungsbehörde behält sich jederzeit das Recht vor weitere medizinische Untersuchungen anzufordern.

Was muss ich vor den medizinischen Tests machen?

Sollte bei dir ein Gesundheitstest verlangt werden, wirst du nach der Beantragung des Visums darüber informiert. Die ärztliche Untersuchung muss von einer sogenannten Panel Klinik oder „Migration medical services provider clinic“ durchgeführt werden. Hier kommst du zur Liste der zertifizierten Kliniken in Deutschland.

Du wirst für die ärztliche Untersuchung einen sogenannten Health Identifier (HAP ID) erhalten, welche du vorweisen musst. Außerdem musst du noch vor der Untersuchung den sogenannten eMedical Client Prozess durchführen. Dies erfolgt über dein ImmiAccount und du brauchst dafür deinen Nachnamen, HAP ID und Geburtsdatum.

Bei der Durchführung des eMedical Client musst du einige Fragen mit ja oder nein beantworten. Du allermeisten Fragen kannst du sicherlich mit nein beantworten. Bei Fragen, welche du mit ja beantwortest, musst du weitere Details angeben.

Zum Abschluss musst du das eMedical referral letter ausdrucken. Dafür klickst du zuvor auf Generate referral letter und dann auf Print referral letter.

Mach dir keine Sorgen über die einzelnen Schritte. Die genauen Anweisungen erhältst du von der Einwanderungsbehörde, wenn die ärztliche Visite bei dir notwendig sein sollte.

Die genauen Schritte wie man einen medizinischen Test vereinbart sind auch auf der offiziellen Seite der australischen Einwanderungsbehörde gelistet.


Was musst du zur ärztlichen Untersuchung mitbringen?

Du musst deine HAP ID und einen gültigen Reisepass zum medizinischen Test mitbringen.

Du solltest zusätzlich noch mitbringen:

  • Die eMedical referral letter
  • Brillen oder Kontaktlinsen (sofern benötigt)
  • Bestehende medizinische Berichte
  • Frühere Röntgenbilder des Brustkorbes

Wenn du seit dem 5. Mai 2014 länger als 28 Tage in einem oder in mehreren der folgenden Länder verbracht hast, dann musst du auch eine Bescheinung der Polio-Impfung mitbringen: Afghanistan, Kamerun, Äquatorial-Guinea, Äthiopien, Irak, Israel, Nigeria, Pakistan, Somalia oder Syrien.


Welche Pflichtimpfungen sind für das Work and Travel Visum notwendig?

Grundsätzlich gibt es keine voraussetzende Pflichtimpfungen für das Working Holiday Visa.

Achtung: Wenn du über ein Land mit hohem Gelbfieberrisiko einreist, dann kann es sein, dass einen Nachweis über eine gültige Gelbfieberimpfung verlangt wird. Darunter zählen Zentralafrika und Teile Südamerikas. Dies wird verlangt, wenn du dich innerhalb 6 Jahren vor Einreise in Australien in einem entsprechenden Land aufgehalten hast.

Backpacker zählen zu “Risikogruppen”, da sie unter einfachen Reisebedingungen leben. Daher wird auch eine Impfung gegen Hepatitis A und B empfohlen.

Wir haben alle keine Impfung für Australien gemacht und es absolut problemlos überlebt. Wir wollen dir hier nicht raten keine Impfungen zu machen, aber auch nicht wirklich unnötig Angst einjagen, wenn du es nicht machst. Es könnte aber für dich eine gute Gelegenheit sein, deine Impfungen aufzufrischen. Sprich darüber am besten mit deinem Hausarzt oder Apotheker.

Sollte etwas passieren, dann solltest du dennoch eine Reiseversicherung haben.

Alle Informationen zum Thema Gesundheitsanforderungen für das Work and Travel Visum findest du auf der offiziellen Website der australischen Einwanderungsbehörde.

Medizinischer Test für das Working Holiday Visum Australien
Medizinischer Test für das Working Holiday Visum Australien

Wenn weiterhin Fragen bestehen, hinterlasse bitte ein Kommentar! Musstest du selbst zum medizinischen Test? Wir würden gerne davon hören.

P.S. Alle Beiträge zum Thema Work and Travel Visum Australien findest du hier: travelgott.com/de/australien/working-holiday-visum.

2 KOMMENTARE

  1. Hallo,
    könnt ihr mir vielleicht sagen, welche Ärzte genau für den Gesundheitstest in Deutschland zuständig sind, weil leider sind die nirgendwo benannt, weiß nur dass einer in Berlin ist und einer Frankfurt am Main.
    Danke:)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here