Start Australien

Brisbane: Tipps für Backpacker und Ausflugsziele

Mit diesen Tipps von Backpackern und für Backpacker könnt ihr Brisbane genießen

Brisbane - Travelgott
Brisbane - Travelgott

Brisbane ist eine wunderschöne Stadt direkt an einem Fluss. Und wer unseren Tipp verfolgt, der kann direkt am Fluss und vor der Skyline der Stadt problemlos und kostenlos Campen.

Mehr dazu: Alles zum Working Holiday in Australien.

Kangaroo Point: Kostenlos Campen mitten in Brisbane

An der Lower River Terrace am Kangaroo Point herrscht ein gratis Parklimit von 4 Stunden. Vier Stunden sind bereits viel, allerdings wird die Parkzeit auch nicht kontrolliert. Der Kangaroo Point ist auch beliebt unter Einheimsichen. Hier treffen sich Kletterer, Jogger, Slackliner, BBQer und eben auch Backpacker.

Ihr solltet hier ungestört schlafen können. Abends könnt ihr an den BBQs bequem grillen und am Morgen an den Bänken frühstücken. Dabei seid ihr immer direkt am Fluss und habt perfekten Ausblick auf die Skyline von Brisbane. Wir sagen das sind unbezahlbare Backpacker-Momente.

Gleich in der Nähe befinden sich auch öffentliche Toiletten, allerdings keine Duschen. Für kostenlose Duschen müsst ihr nur 10 Minuten zur Lagune Streets Beach an der South Bank spazieren.

Hier befindet sich der Parkplatz von Kangaroo Point:

Streets Beach: Lagoon South Bank

Vom Kangaroo Point ist es nur ein kurzer Spaziergang bis ins Stadtzentrum oder an den Streets Beach an der South Bank, wo sich eine künstliche, aber dennoch ausgezeichnete Lagune befindet und das Riesenrand von Brisbane.

Neben BBQs und Bänke gibt es hier auch zur Genüge öffentliche Toiletten und Duschen – allerdings mit kaltem Wasser. Streets Beach ist eine super gestaltete Lagune am Brisbane River mit Liegeflächen und Erlebnisbad. Wer im Auto am Kangaroo Point schläft und parkt, spaziert nur für 10 Minuten den Fluss entlang, um die Lagune zu erreichen.

Casino Brisbane

Die wenigen Casinos in Australien sind um so besser ausgestattet. Wie auch das Casino in Melbourne ist das Casino in Brisbane 24 Stunden am Tag offen. Hier muss man nicht unbedingt zocken und alles auf Rot setzen, sondern es gibt natürlich auch Restaurants und Bars.

Das Casino von Brisbane befindet sich in der Elizabeth Street bei der Victoria Bridge, auf der anderen Seite des Fluss des Streets Beach und The Wheel of Brisbane (Riesenrad).

Mehr dazu: Alle unsere Tipps über Australien.

Backpacker Tipp: Sport live und zu jeder Zeit

Wer Sportsendungen z.B. aus Europa früh morgens verfolgen möchte, hat im Casino dafür die allerbesten Chancen.

Es läuft z.B. ein Bundesliga-Spiel? Oder die Europameisterschaft? In der Sportbar im Casino findet ihr bestimmt einen Bildschirm, der euer Event zeigt. Fragt ansonsten einfach den Barkeeper, der den Sender suchen wird – sie sind super ausgestattet.

In Großstädten sind generell Casinos die beste Anlaufstation für Sportveranstaltungen, die live übertragen werden.

Brisbane Bibliothek

Wer auf der Suche nach einem ruhigen Ort zum Arbeiten ist oder Internet braucht, um z.B. einen Lebenslauf zu schreiben, der sollte es in der staatlichen Bibliothek von Brisbane versuchen.

Diese befindet nicht weit von der South Bank entfernt und ist großzügig ausgestattet. Die Mitarbeiter dort sind auch überaus hilfreich, wenn ihr etwas drucken müsst.

Sightseeing Tipp: Hinze Dam

Die Gegend um den Hinze Dam am Advancetown Lake gleich hinter der Gold Coast eignet sich perfekt für einen Tagesausflug von Brisbane bzw. der Gold Coast aus.

Der Hinze Dam liefert Trinkwasser für die rund 500.000 Bewohner der Gold Coast. Die Ortschaften hinter dem Hinze Dam, besonders Springbrook, laden ein für Wanderung, die jenen der Blue Mountains bei Sydney ähnlich sind. Outlooks gibt es hier einige, die auch halten, was sie versprechen.

Sogar der „Best Lookout Ever“ (heißt wirklich so) ist vermutlich mitunter einer der besten Australiens. Von dort sieht man die Skyline von Surfers Paradise, den Pazifischen Ozean und sogar runter bis Byron Bay.

Die Gegend ist bei Touristen ein Geheimtipp und daher besonders unter der Woche relativ ruhig. Alle Lookouts und Wanderung im Springbrook Nationalpark können innerhalb eines Tages leicht gemacht werden.

Mehr dazu: Hier gibt es noch mehr Ausflugsziele und Tipps um Brisbane.

Welche Tipps zu Brisbane könnt ihr in den Kommentaren teilen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here